Wichtig für Angehörige

von Bernadeta Salini (Kommentare: 0)

Seit dem ich offen mit meiner Essstörung umgehe, erreichen mich oft diese Sätze: „Wenn ich es nur gewusst hätte, hätte ich dir geholfen“ oder „Es tut mir so leid, dass ich dir nicht helfen konnte“. Die Bulimie ist eine Krankheit, die sich versteckt abspielt und glaubt mir, eine bulimische Person weißt es, wie sie euch austricksen kann. Sie weißt ganz genau, wann und wie sie ungestört ihrer „Essparty“ organisieren kann. Das beschäftigt sie am meisten. Ihre Gedanken drehen sich den ganzen Tag ums Essen. Das tut sie immer und teilweise unbewusst. Alles wird versteckt, selbst das Essen von gestern. Es ist fast unmöglich, sie zu erwischen. Sie ist in dem, was sie tut, ein Experte. Macht euch daher bitte keine Vorwürfe. Seid froh darüber, denn wenn sich eine Bulimie erkrankte Person von jemandem erwischt fühlt, bricht sie den Kontakt ab. So sind wir nun mal. Wir möchten mit unserem Essverhalten nicht auffallen und tun alles für unsere Tarnung. Sollten wir uns beobachtet fühlen, verlassen wir selbst die besten Cliquen. Ich war nur mit den Menschen zusammen, bei denen ich mir sicher war, dass sie nichts ahnten. Das man als Außenstehender einer bulimischen Person helfen kann, halte ich für unmöglich. Bei mir war es so, dass ich mir nie etwas sagen lassen wollte und vor allem nicht von meinen Eltern. Die waren ja eh böse zu mir und ich fühle mich nie von ihnen verstanden. Eine bulimische Person muss sich selber helfen oder helfen lassen. Bei mir war es die zweite Schwangerschaft, die mich dazu brachte, mir mein Leben genauer anzuschauen. Ich wollte da raus! Ich hatte die Schnauze voll davon und machte es zu meinem Ziel. Das Ziel war, die Lösung für den Ausweg zu finden, um dann auch anderen Menschen rauszuhelfen. Das war und ist meine Motivation. Macht euch als Angehörige keine Vorwürfe, dass ihr nichts gemerkt habt. Im Gegensatz zu Anorexie oder Binge Eating, sieht man der builimischen Person nichts an. Mein persönlicher Tipp für Angehörige: Gebt der Krankheit keine Energie - Energie in Form von Aufmerksamkeit. Je mehr ihr euch mit ihr beschäftigt, umso mehr wird sie an Bedeutung gewinnen. Ich stehe euch gerne zur Seite und antworte sehr gerne auf eure Fragen.

Eure Bernadeta

 

Zurück