Für Partner

Erstmal sind Sie schockiert und ratlos!

Männer sind lösungsorientiert. Frei nach dem Motto: „Gib mir ein Problem, ich finde die Lösung“ haben sie immer gute Ratschläge parat. Sie möchten helfen und verstehen nicht, dass wir keine Ratschläge, sondern Zuneigung und Wärme brauchen. Für sie bricht eine Welt zusammen bei   Vorstellung, dass die Frau, die sie vergöttern, über alles lieben und für die schönste Frau auf der ganzen Welt halten, sich selbst nicht schön findet und sich gar zerstören möchte?

Diese Vorstellung ist für Ihr männliches Gehirn, leider nicht nachvollziehbar. Man redet aneinander vorbei, macht sich gegenseitig Vorhaltungen und die Beziehung ist oft stark belastet. Mein Mann und ich kennen dieses Spiel nur zu gut. Es ist die Hilflosigkeit, die einen die ganze Zeit begleitet. Man(n) sucht nach Lösungen für die Essstörung, erforscht die Bulimie und muss am Ende leider feststellen, alles war umsonst. Die Partnerin zieht sich immer mehr zurück und möchte nicht mehr darüber sprechen. Aus diesem Grund benötigen Sie Unterstützung. Sie brauchen jemanden, der Ihnen die Sprache einer Betroffenen übersetzt.

Wir kennen das nur zu gut und wissen, warum Sie als Partner scheitern. Ich selbst habe meine Bulimie fast 20 Jahre vor meinem Mann geheim gehalten. Ich wollte ihn damit nicht belasten und auch nicht enttäuschen. Ich wollte ihn in meine Essstörung nicht reinziehen und ihm den Schmerz ersparen, unter dem ich selbst jeden Tag litt. „Einer reicht“, dachte ich mir. Es ist kaum zu beschreiben, wie man sich als Betroffene fühlt. Das Schlimmste an dem Ganzen ist aber, dass man sich für alles selbst verantwortlich macht und schuldig fühlt. Durch die ganzen Lügen und Geheimisse fühlt man sich wie eine Versagerin. Die Männer können ihre Partnerin nicht dazu zwingen, gesund zu werden, sie können aber ihre Partnerin auf ihrem Weg begleiten und ihr zur Seite stehen und wir möchten euch zeigen wie. Und glaubt uns, jede Betroffene, die sich getraut hat, ihrem Partner über die Bulimie zu erzählen, ist eine sehr starke Frau. Sie verdient den größten Respekt.

 

 


WORKSHOP FÜR DICH UND DEINEN PARTNER.

  • Mache deinen Partner zu deinem Verbündeten.
  • Hole deinen Partner mit ins Boot und erfahre welche unentdeckte Kraft die Bulimie für eure Partnerschaft geheim hält.
  • Hier werden alle veralteten Überzeugungen zum Thema Bulimie gebrochen!

 

Beherrscht Bulimie auch dein Leben und deine Beziehung?

Du hast schon einiges ausprobiert, um aus deiner Essstörung rauszukommen und musstest am Ende immer wieder feststellen, dass du es allein nicht schaffen kannst? Jedes Mal schämst du dich dafür, machst dir Vorwürfe, hältst dich für eine Versagerin oder noch schlimmer, für eine Lügnerin? Steckst du inzwischen so tief in dem Teufelskreis aus Essen, Erbrechen, Einkaufen, Versteckspiel, Lügen, Wutausbrüchen und bist ausgebrannt, müde und leer? Ich kenne diese Abwärtsspirale aus negativen und selbstzerstörerischen Gedanken und Gefühlen, nur zu gut. Fast 20 Jahre meines Lebens verbrachte ich mit Bulimie und möchte gar nicht wissen, wieviel kostbarer Zeit ich auf der Toilette verbracht habe, anstatt diese meinen Kindern und meinem Partner zu widmen. So lange ich mich erinnern kann, lebte ich nach dem für mich klaren Prinzip: „Ich muss immer alles allein schaffen“, auch in Bezug auf meine Essstörung. Und weißt du was? Das hat fast meine Ehe und meine Familie zerstört.

Aber nichts passiert ohne Grund!

Eines Tages verstand ich, dass ich mit diesem Spiel „ich muss alles allein“ aufhören und meinen Mann mit ins Boot holen muss. Heute sind wir Partner, Freude, Liebhaber, Geschäftspartner, arbeiten gemeinsam an verschiedenen Projekten, haben eine wunderbare Familie und sind stärker als je zuvor.  Möchtest du erfahren wie wir all das erreicht haben?
Es ist unsrer Herzenswunsch, Paaren wie euch, zu einem erfüllten und selbstbestimmten Leben führen zu dürfen. Denn die Bulimie bietet euch als Paar die besten Wachstumsmöglichkeiten. Woher ist das weiß? Ich habe schon einige Frauen dabei unterstützt, ihre Bulimie als Wegweiser für sich zu nutzen und somit einen neuen Bezug zu ihr zu gewinnen.

 

JETZT BUCHEN

 

Einverständnis zur Datenspeicherung*
Was ist die Summe aus 8 und 1?

Häufig gestellte Fragen zum Workshop.

Welche Voraussetzungen muss mein Partner mitbringen, um an dem Workshop teilnehmen zu können?
Antwort: Es ist von großer Bedeutung, dass der Partner über die Bulimie bereits informiert ist.

Mein Partner weiß leider noch nichts von meiner Essstörung. Wie soll es ihm sagen?
Antwort: Hierzu berate ich dich gerne ganz persönlich telefonisch.

Wie soll ich meinen Mann von diesem Work Shop überzeugen.
Antwort: Liebevoll und aus dem Herzen darüber erzählen. Warum ist es für dich so wichtig, dass er mit dir mitkommt? Wünsche zu äußern, ist ein Teil der Genesung.

Welche Voraussetzungen muss ich als Betroffene mitbringen?
Antwort: Entschlossenheit.

Ihr seid entschlossen, den Weg mit uns zu gehen und bereit für euren größten Durchbruch in der Beziehung?
Dann seid ihr bei uns genau richtig!

 

 

Zurück